PHPOpenChat, eine php-basierte und kostenlos verfügbare chat software

PHPOpenChat ist eine hochperformante frei verfügbare open source Chat Server Software, die in PHP entwickelt wird. Das Projekt startete im Jahre 1996 mit der Entwicklung eines live Chat für das Projekt "SchulWeb" an der Humboldt-Universität zu Berlin, auf der Basis von PHP in der Version 1.99. In 2000 wurde es zu einem eigenständigen Open Source Software Project, dankenswerterweise geführt bei sourceforge.net. Ein kompletter Neustart der Implementierung dieser Chat-Sofware fand Anfang des letzten Jahres auf Basis der PHP-Development-Version 4.3 statt.

 generelle Hinweise
Die neue Version 3 des PHPOpenChat wurde im laufe eines Jahres von null an neu entwickelt. Bei der Software-Konzeption wurde besonders auf folgende Punkte Wert gelegt:
  • Trennung von Code und Design
  • Objektorientiertheit (Abstraktion und Modularität)
  • Datenbankunabhängigkeit
  • Mehrsprachigkeit
 
Im Vergleich zur Vorgängerversion 2.x sind folgende Features hinzugekommen:
  • Der Nachrichtenaustausch wird, so es denn möglich ist, über einen Ringpuffer im Shared Memory realisiert (Unix/Linux). Das hat eine sehr geringe Belastung des Systems zur Folge und das auch bei sehr hohen Benutzerzahlen.
  • Ein auf den Accessability Guidelines des W3C basierendes XHTML UserInterface.
  • nutzbar als PostNuke-Modul, PHPNuke-Modul, phpBB-Modul, YabbSE-Modul, vBulletin-Modul, vkpMX-Module oder PHPKit-Modul
  • privater live Chat in einem separaten Fenster
  • Benutzer-Gästebuch
Im Bereich Features findet man die komplette Featureliste.
 Release 3.0.2
Diese Release beinhaltet vor allem Sicherheitsfixes:
  • Wenn PHP mit "register_globals=on and allow_url_fopen=on" konfiguriert ist, können fremde Programme bei POC-Versionen größer gleich 3.0.0 und kleiner 3.0.2 ausgefüht werden. Ist der POC Chat-Server nicht in eine Portal-Software eingebunden reicht es, das Verzeichnis 'contrib' im Installations-Verzeichnis des PHPOpenChat zu löschen. Andernfalls müssen alle Dateien mit denen dieser Release überschrieben werden.
  • Es wurde auf einen neue Version des Datenbank-Layers 'adodb' installiert, da es in manchen Fällen zu "white screens" nach erfolgreich abgeschlossener Installationsprozedur kam.
 Release 3.0.1
Diese Release kommt mit einigen Neuerungen, beinhaltet aber hauptäschlich, kleinere Bugfixes:
  • In passwortgeschützten Räumen kann jetzt ohne Passwort nicht mehr mitgelesen werden
  • Bugfix im RDF feed (Semantic Web und FOAF support)
  • Neuer Schalter in der Konfiguration, MAX_EMAIL_REGISTER_COUNT. Man kann jetzt einschränken, wie oft ein Chatter eine existierende E-Mailadresse für eine Registration benutzen darf.
  • Befindet sich der Browser, wo der Chat läuft im Hintergrund, wird der entsprechende Knopf des Browsers in der Taskleiste animiert, wenn eine neue Zeile eingetroffen ist.
 PHPOpenChat in Computer & Internet com!
Neben Miet- und Java-Chats, wurde der PHPOpenChat als Möglichkeit beurteilt, intraktive Komponenten in die eigene HomePage zu integrieren.

Cover der COM! 02/2004Zum POC schreibt die com!:
"Hier haben Sie keinerlei Beschränkungen, was die individuelle Gestaltung des Chatrooms angeht. Zu den zahlreichen Features zählt die Mehrsprachigkeit - bei Communities mit Mitgliedern aus mehreren Ländern kann jedes Mitglied sein Chat-Interface in der eigenen Muttersprache haben..."

 PHPOpenChat-Portal
Das PHPOpenChat-Team ist sehr froh den Launch des POC-Portals der deutschen PHPOpenchat-Community bekanntzugeben.
Ein besonderer Dank geht an Hartmut Götze, ohne ihn währe es nicht soweit gekommen! Für alle PostNuke-Liebhaber ist dort auch eine PHPOpenChat-Integration in PostNuke zu bewundern.

Viel Erfolg mit dem neuen Portal wünscht das PHPOpenChat-Team!

 Release 3.0.0b6
Das neue Release beinhaltet hauptsächlich folgende Features:
  • /kick sperrt nicht mehr sofort den betreffenden Chatter
  • das neue IRC-Kommando /disable kickt einen Chatter und sperrt ihn zusätzlich
  • Nicknamen der Gäste werden nun immer in der richtigen Sprache angezeigt
  • Bugfix für das Kicken von Gästen
  • Ein wechseln des PostNuke-Theme, wechselt auch das POC-Theme, so ein gleichnamiges POC-Theme installiert ist.
  • Postnuke-Administratoren sind jetzt auch automatisch POC-operatoren
  • Bugfix: für AUTOLOGIN_DIRECTLY=true, logout-Probleme (automatisches Relogin)
 Sprachen
Sprachen, die z.Z. im Paket noch nicht enthalten aber schon verfügbar sind: